Montag, 16. Juni 2008

1. Ernte



Am Wochenende war ich in der Küche fleißig.

Nachdem ich von meiner Mutter zwei große Taschen mit Rosenblüten bekommen hatte, war der Startschuß für das diesjährige Einkochen gefallen.


Das erste mal habe ich Rosengelee eingekocht.

Ergebnis: 6 Gläser

Von einer Freundin habe ich noch im letzten Jahr eine Probe von Kürbis-Aprikosen-Marmelade bekommen - einfach köstlich.
Vor lauter Begeisterung habe ich auch diese nachgekocht, allerdings schmeckt meine nicht ganz so gut wie das Probeexemplar, aber immer noch lecker.

Ergebnis: 9 Gläser

Daraufhin habe ich mich dann aufs Rad geschwungen und die Hounderbüsche in unserer Gegend unsicher gemacht.

Ergebnis: 17 Gläser Holunderblütengelee, 3 große Weckgläser Holunderblütensirup, Mengen zum Trocknen für Tee.



Es fehlt jetzt noch Pfirsich-Kokosmilch, Brombeer und Holunderbeere-Apfel-Birne-Zimt.
Die haben zum Glück noch Zeit, jetzt muß ich erst einmal neue Gläser organisieren.
... und die Küche aufräumen.

Kommentare:

Ich bin Svenja hat gesagt…

Meine Güte was bist Du fleißig!!! Da krieg ich ja ein richtig schlechtes Gewissen... ;-)
Ich liebe selbstgemachte Dinge aus der Küche, man weiß dann auf jeden Fall was drinnen ist...
Frohes " Küche-Putzen" und einen schönen Tag wünsche ich Dir!
Viele Grüße, Svenja

Vintage Shabby Cottage hat gesagt…

Hallo Sabrina,

warst du aber fleißig beim einkochen.

War heute früh auch schon bei meinem Bauer und habe mir 5 kg Erdbeeren gekauft die jetzt verarbeitet werden wollen.

Mit dem verlinken ist ok habe dich auch schon bei mir verlinkt.

Liebe Grüße von Christina die heute noch viel vor hat

barbaras countryhome hat gesagt…

Hallo Sabrina, wow, hast Du viel gearbeitet. Hört sich alles superlecker an. Bei mir reicht es nur zu Apfelgelee. Schmeckt aber auch. Wie schmeckt eigentlich Deine Rosenmarmelade? Würde mich stark interessieren.
Liebe Grüße Barbara