Sonntag, 3. August 2008

Die ersten 2 Wochen

bei meiner neuen Arbeitsstelle sind vorbei und mittlerweile ist es so, als hätte ich fast gar nicht 9 Jahre Pause gemacht.
Die ersten Tage waren echt hart, die ganzen neuen Begriffe und Abkürzungen, mit denen gesprochen wurde, ließen mich wirklich wehmütig an meinen alten Arbeitsplatz denken, den ich natürlich aus dem "effeff" konnte. Jetzt erinnert es mich manchmal eher an Lehrlingszeiten.

Aber nun ist die erste Einarbeitungszeit geschafft, morgen ziehe ich in mein endgültiges Büro zu meinen beiden neuen Kolleginnen, die auch erst jetzt begonnen haben und denke, daß das ein stimmiges und tolles Team wird.

Ob es nun die neue Arbeit oder die Hitze ist, oder auch beides zusammen, auf jeden Fall fehlt mir im Moment jegliche Kreativität, Schaffenskraft bzw. Zeit.
Diesen kleinen Gesellen konnte ich jedoch endlich verarbeiten, damit ich etwas Farbe in den "grauen Arbeitsalltag" bringen konnte.


Wie sich alles verändert, mittlerweile geht man ja nicht mehr ohne Schlüssel und Chipkarte aus seinem Büro, sonst ist man ausgesperrt.

Hier habe ich noch ein älteres Bild für Euch (jaaa, man sollte für solch eine Saure-Gurkenzeit immer noch etwas in der Hinterhand haben):



Diese Gartenwerkzeugtasche habe ich in einer Zeitschrift gesehen und sie wollte von mir unbedingt nachgearbeitet werden. Bereits zu Ostern habe ich sie meiner Mutter geschenkt, meine eigene sollte gleich folgen, besteht allerdings bis heute nur aus einem roten Eimer mit einer Rolle roten Stoff drin. Mal schauen, ob ich sie noch diese Gartensaison nutzen kann.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende!

Kommentare:

Lycklig hat gesagt…

Nach ein paar Jahren wieder einzusteigen ist wirklich mal wieder ganz etwas anderes und anfangs sehr verwirrend, ich kenne das. Als ich dann noch vor einigen Monaten intern umgesetzt wurde, auf einen Platz, den ich nicht wollte (weil man dort nur mit Zahlen zu tun hat *grins*), hätt ich am liebsten alles hingeschmissen. Hab mich aber durchgebissen. Und wenn dann der Punkt kommt, an dem man endlich den Durchblick hat, fängt es einem sogar an, wieder richtig Spaß zu machen, so gehts mir jedenfalls jetzt. Daher kommt wohl der Ausspruch "Aller Anfang ist schwer". Ich wünsche dir alles Gute für deinen Neueinstieg.
Lieben Gruss
Gisela

NeedfulFriends&Koboldkinder hat gesagt…

ich gratuliere dir zu ersten großen hürde...klasse, daß du es nach so langer zeit wieder gewagt hast...dein bericht hört sich zuversichtlich an...ein neues büro...schön, daß die anderen dort auch neu sind...so entstehen keine rangeleien...

freut mich, daß du auch ein gutes gefühl dort hast. das ist schon wichtig. dein schlüsselanhänger ist zauberhaft...und der garteneimer ist klasse...

sicher wirst du später auch für deine nähereien mehr zeit haben...

wünsche dir viel spaß und glück...

anja

Tante Freddy hat gesagt…

Schön das es so toll geklappt hat mit deiner Arbeit und das es dir auch gefällt. Ein jeder Anfang ist sehr stressig und bald wirst auch wieder mehr Zeit haben dein kreative Ader auszuleben. Ich wünsche dir auf jedenfall viel Glück und auch viel Spaß auf deiner neuen Arbeit.

LG Tante Freddy

Ich bin Svenja hat gesagt…

Huhu!!!

Der Garteneimer bzw. die Tasche drumherum ist ja total genial... würd sich hier bei mir auch gut machen, da wird auch die Gartenarbeit ein bisschen "Schickilacki"!!!
Schön, dass es Dir bei Deiner Arbeit so gut gefällt, und wo ich Deinen schönen Anhänger so sehe fällt mir ein, dass ich auch noch einen machen muss, bevor wir nach Schweden düsen!

Viele liebe Grüße, Svenja

Bathina hat gesagt…

Ich wünsche dir einen angenehemen Start in deinem neuem Büro und dass dir die Arbeit noch lange Freude bereitet.
Die Kreativität wird sich bestimmt bei allen in den Wintermonaten mehr zeigen, wenn es wieder Spaß macht, hinter, vor und bei der Nähma zu schwitzen:-)

Sonnige Grüße!
Bathinn

Hatteshuus hat gesagt…

Hach, schön wieder von Dir zu lesen!
Kann Dich aber gut verstehen, die Technik überrennt uns ja fast...

Der Eimer sieht übrigens aus wie gekauft, ganz ganz toll!

Schönen Abend noch!

*Svenja*

Shabby-Roses-Cottage hat gesagt…

Als erstes Dicken Glückwunsch zur neuen Arbeitsstelle!!!
Schön,dass Du es so nah hast und Dich dort wohlfühlst...Der Anfang ist immer etwas schwer,aber dann wirds besser :o)
Ganz liebe Grüße,Patricia

seaside-cottage hat gesagt…

Hallo!
Deine Gartenwerkzeugtasche finde ich total klasse! Wollte auch schon immer so eine haben. Hab bloß keine Ahnung, wie ich die nähen soll. Hast Du ein paar Tipps?
Nordische Grüße, Beate