Sonntag, 26. Oktober 2008

Das Wetter wird immer ungemütlicher

und ich brauchte dringend etwas wärmendes für die Ohren


für den Nacken


und für die Handgelenke



Zusammen sieht das Set so aus:


Der Stoff stammt noch aus dem letzten Winter, die Farbe täuscht etwas, es ist ein eher grünstichiges petrol. Dementsprechend schwierig war es, entsprechende Bänder bzw. Kontraststoff zu finden, aber im Laden meines Vertrauens werde ich - spätestens nach perfekter Beratung - immer fündig.
Die Mütze im Zwiebellook ist noch etwas gewöhnungsbedürftig. Ich selbst war ganz begeistert, wurde aber von den zweifelnden Kommentaren meiner Tochter wieder leicht verunsichert.
"Mama, so kannst Du doch nicht rumlaufen!"
Nun ja, ich werde sie jetzt erst einmal tragen, wenn ich alleine losgehe.

Gestern habe ich den Totalausfall des Computers verursacht.
Ich, die sonst so vorsichtig ist, habe einem Trojaner Tür und Tor offengehalten, quasi eingeladen.
So etwas dämliches.
Das Ende vom Lied war, nix geht mehr.
Heute läuft der Rechner wieder einigermaßen, aber auch wenn man schon verschiedenste Festplatten hat (intern sowie extern), ist es nicht zu fassen, was sich dennoch alles auf Laufwerk C befindet.
Meine gesamten Lesezeichen (z.B. alle Blogs) sind weg, mein gesamter Emailverkehr, Emailadressen (von denen ich zum Glück noch einen Sicherheitsausdruck habe - wenn auch nicht von allen - also: eintippen ist angesagt).
Das sind Dinge, die man leicht vergißt, extra abzusichern.

Hier jetzt in diesem Zusammenhang ein Aufruf an Tamara aus Österreich, von der wir aufgrund des NoAngel-Fotos ein ganz liebes Päckchen mit Bettwäsche erhalten haben:
Deine Adresse ist mit der email ins Nichts entschwunden. Bitte maile mir doch noch einmal neu.
Hier wartet nämlich noch ein kleines Danke darauf, abgeschickt zu werden.

Nach dieser ganzen Aktion kann ich meiner Liste der Dinge, die für mich eine Riesenkatastrophe bedeuten, wenn sie kaputtgehen noch den Rechner hinzufügen. Bis jetzt waren es immer nur die Waschmaschine und das Auto.
Da dreh ich durch, wenn die nicht funktionieren. Und genauso ging es mir gestern.

Aber alles hat zum Glück ein glückliches Ende genommen.
So, jetzt wollen wir noch ins Kinder-Grusellabyrinth und den verregneten Nachmittag austricksen.
Ich wünsche Euch allen einen kuscheligen Sonntag.

Kommentare:

Hatteshuus hat gesagt…

Oh, nein, das ist ja ärgerlich!
Ich hatte kürzlich eine mail mit einer anhängenden Datei, "bloß nicht öffnen" hat mein Mann gesagt, das ist ein Virus. Puh!

Mit diesem Kommentar hast Du ja schon mal meine Blogsite wieder...krrr...

Und übrigens: Die Mütze würde ich gerne mal angezogen sehen!? Sieht witzig aus!

LG *Svenja*

Ich bin Svenja hat gesagt…

Ach herrje... das wäre für mich auch das absolute Greuel...

Dein Winteroutfit gefällt mir gut...würde Dich auch gern mal ganz in Schale geschmissen sehen!!!


Viele liebe Grüße, Svenja

Vintage Shabby Cottage hat gesagt…

Dein Winteroutfit gefällt mir ausgesprochen gut. Die Mütze ist für mich das absolute Highlight.

LG Christina

Tamara hat gesagt…

Hallo!

War ja ein echt lieber Aufruf....danke! hab den Eintrag mit der niedlichen Haube zwar gesehen, hab aber drüber gelesen. Meine Adresse hab ich Dir schon geschickt und viel Freude und süße Träume weiterhin für Deine "Kleine"!
Alles Liebe

Tamara